Montag, 4. März 2013

Das ist ja mal wieder typisch...

Reaktionen: 

... der 100ste Post wurde veröffentlicht, ein wenig mehr Zeit für den Blog und mein Rechner stellt sich quer. 


Hallo Mädels und Jungens,

Es war mal wieder so typisch. Ich habe ein wenig Freizeit, möchte wieder mehr für den Blog tun und was passiert: Mein Rechner macht mir einen Strich durch die Rechnung.

BOOTMGR fehlt... na wie geil ist das denn?! Windoofs Windows will einfach nicht mehr hoch fahren... und irgendwie funktioniert die Reparaturfunktion von der WindoofWindows-CD auch nicht. So ein Mist.
Im BIOS wird die Festplatte erst gar nicht mehr angezeigt. Na das wird ja immer schöner.
Und nun?

Das war alles was angezeigt wurde...
Schatzi fragen, was ich machen soll. Der vor Kurzem erst davon geredet eine SSD-Festplatte von Samsung zu bestellen. Die ist dann viel schneller und Windows ist in Sekundenschnelle hochgefahren. Und Photoshop wird auch ganz schnell geladen und und und. Jaha, er hat es damit heraufbeschworen! Ich sag ja immer: Never change a running system! 
Und nun konnte Schatzi die SSD-Festplatte bestellen, zweimal versteht sich, schließlich hat er ja auch einen Rechner, der nach Schnelligkeit schreit!

Sonntag hat er sich meinen Rechner dann nochmal genauer angeschaut und ihm gut zugeredet... und obwohl die Festplatte im BIOS nicht angezeigt wird, konnte WindoofsWindows erfolgreich repariert werden. Weshalb es nun dieses Problem gab, weiß ich immer noch nicht. Daher habe ich all meine Fotos am Samstag (ganze 46GB) schnell mal (das hat fast eine Stunde gedauert) auf eine externe Festplatte kopiert...
Vorher hatte ich am Sonntag einen seelischen Zusammenbruch... da die Festplatte nicht mehr erkannt wurde, könnte das auch heißen, dass diese gar nicht mehr anspringt und damit alle Daten die da drauf sind für immer dort gefangen sind... Da war es dann um mich geschehen! Alle meine Daten von über einem Jahr Arbeit sollen weg sein! Einfach so?
Schreckliche Vorstellung. 

Normalerweise speichere ich zur Sicherheit alles innerhalb eines bestimmten Zeitraumes auf einem zweiten oder dritten Datenträger. Das habe ich aber in dem letzten Jahr irgendwie nie so wirklich ernst genommen. Das heißt, ich habe meine Daten über ein ganzes Jahr nicht mehr gesichert.
Dabei fällt mir immer wieder der Spruch ein: "Man sollte immer ein Backup machen!", aus King of Queens in der Folge "Russisch Roulette". In der Folge wird der Laptop von Carrie von einem Russen vom Strom getrennt und damit ist ihre Arbeit verloren und der Russe weist sie doch darauf hin, dass man immer ein Backup machen sollte.
Schrecklich sowas! 

Kennt ihr das auch?! Wie oft macht ihr ein Backup von Euren Daten?! 

Ich nehme mir vor, das jetzt wieder öfter zu machen.

In dem Sinne einen guten gesicherten Start in die neue Woche!
♥-lichst Eure Susi-Qu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hast Du was zum Thema zu sagen?! Dann leg los! Ich freu mich auf Deine Meinung.
Und wenn Du benachrichtigt werden möchtest, sobald jemand auf Deinen Kommentar geantwortet hat, dann abonniere die Kommentare per E-Mail.
Und nun leg los ;) Dankefein!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...