Dienstag, 17. September 2013

Ganzkörpergänsehaut!

Reaktionen: 

Ein Mädelswochenende mal anders.

Die neuen DeutschPoeten - Das Open Air Festival


Hallo meine Lieben! 

Inzwischen ist mehr als eine Woche vergangen, aber ich habe Euch etwas versprochen und ich will meine Versprechen auch halten. Deshalb gibt's heute einen kleinen Bericht über, mit und zu "DIE NEUEN DEUTSCHPOETEN - das open air festival" powered by Fritz (Hier gibt es die ultimative und pralle Informationsseite zu den DeutschPoeten).

Wie komme ich eigentlich überhaupt zu den Deutschpoeten?

Der Schlüssel zum Glück
Nun ja, pepper+salt haben mir glücklicherweise eine Karte zum Geburtstag geschenkt. Witzigerweise wollte ich salt ebenfalls eine Karte schenken... Habe mich aber doch noch umentschieden. Bloß gut, sonst hätten wir einen Kartenüberschuss gehabt. Bei der Geburtstagsfete wurde Nimue86 noch ins Boot geholt und somit stand dem Mädelswochenende nichts mehr im Weg.

Und damit an pepper+salt & Nimue86 ein riesen DANKESCHÖÖÖÖÖN!!!!!!



Wer sind die neuen Deutschpoeten 2013 gewesen?

Es war sehr spannend mit zu erleben, wie das LineUp immer mehr wuchs. Anfangs waren Bosse und Sportfreunde Stiller meine Favoriten. Auch Mega! Mega! und Exclusive entsprachen meinen Wünschen. Als dann auch noch MADSEN zugesagt hatten (das habe ich witzigerweise an dem Tag erfahren, als ich die Karte geschenkt bekommen habe) war ich vollends begeistert.
LineUp
Die Sportfreunde hatte ich im Jahr 2004 in Cottbus bereits live erlebt. Bosse wollten wir mit Salt eigentlich dieses Jahr in Cottbus sehen, nur leider war dieses Konzert bereits ausverkauft und wir sind an keine Karten mehr gekommen. Und das war der eigentliche Grund, weshalb wir zu den Deutschpoeten gehen wollten - um Bosse live zu sehen und zu hören. Alle anderen Bands und Künstler habe ich noch nicht live erlebt und bis auf Madsen wäre ich auch nie auf die Idee gekommen auf ein Konzert von denen zu gehen.

Welche Location war der Austragungsort des Geschehens?

Stattgefunden hat das ganze in Berlin im IFA Sommergarten. Und diese Location ist wirklich perfekt für dieses Festival gewählt worden. Sichttechnisch ist es perfekt arrangiert: die Bühne stand sozusagen im Tal, es gab zwei Monitore auf denen das Geschehen auf der Bühne gezeigt wurde und auf dem äußeren Ring gab es viele verschiedene Anbieter von Stoffen, die zum Aufbau und Erhaltung des Organismus benötigt werden. Von Döner über Bratwurst bis hin zu Chinanudeln, Handbrot, Burger.... sogar ganz und gar vegetarische Stände gab es... Also wirklich ein reichhaltiges Offerte.
Getränketechnisch hätte ich mir ein bisschen mehr erhofft. Es gab als Standardbier Bitburger.... Ich bin ganz und gar kein Bitburger-Fan. Es gab jedoch auch einen Stand, der eine übergroße Köstritzer-Bierflasche auf dem Wagen platziert hatte. Nur sind wir dort nicht hingekommen... die anderen Bier- und Getränkestände waren in greifbarer Nähe.
Preislich gesehen war die Veranstaltung recht günstig. Ja, klar, es geht auch günstiger, aber für so ein Festival waren die Preise ganz normal.

1 Bier (Bitburger - 0,4l) : 4 € + 1 € Becherpfand
1 Wasser (VIO - 0,5l): 3 € + 1 € Flaschenpfand

Mehr kann ich euch nicht mitteilen, da wir nichts anderes getrunken haben...

Bändchenparade
Bändchenparade
Gegessen haben wir megaleckere Pommes und Burger... Und hier war das Preis-Leistungsverhältnis auch gut.
Für die Portion Pommes wollten die (glaube ich) 3,20€ und die Portion war ordentlich!!!! Ich war danach ganz schön gesättigt. Und der Burger hat glaube ich rund 6€ gekostet. Und die Größe des Burgers wurde von dem Brötchen (das ein XXL-Brötchen war) vorgegeben.
Allgemein waren die Preise ok, bis auf die Chinanudeln. 6€ für ein kleines Nudel-Böxchen... Naja.
So jetzt habe ich euch genug mit den langweiligen Preisen und Co genervt, aber ich wollte vor dem Festival wissen wie viel Geld man mitnehmen sollte... und leider konnte ich nicht wirklich herausfinden wie die Preise in den letzten Jahren so waren... deshalb wollte ich Euch das einfach mal mitteilen.


Wie fandest Du ....


... Exclusive?

Pünktlich um 14 Uhr starteten Exclusive mit ihrem Auftritt. Und ich muss doch zugeben, dass die es Live echt drauf haben. Die Musik an sich fand ich gut, lief halt immer auf Fritz... Aber wie oben bereits erwähnt, wäre ich nie auf die Idee gekommen auf ein Konzert von denen zu gehen. Aber auf einem Festival ist das immer so, dass man neue Bands kennen und vielleicht auch die eine oder andere Band lieben lernt. Und Exclusive sind Live echt gut!

Hier könnt ihr euch ein Bild von dem Auftritt machen (Dank der RBB Mediathek ist es möglich!) : Exclusive bei den DeutschPoeten 2013

... Rakede?

Diese Band war für mich das Tief an diesem Tag... Ist einfach nicht meine Musik, ich hätte mich über Yasha deutlich mehr gefreut. Aber nun ja, krank ist krank... Musikalisch sind Rakede angenehm, haben gute Beats und man könnte fast Spaß dran haben und dann fangen sie auf einmal an zu "singen"... bzw. zu sprechen oder irgend so ein Zwischending. Naja, Geschmäcker sind ja verschieden, mein Geschmack ist es nicht.

Hier könnt ihr euch ein Bild von dem Auftritt machen (Dank der RBB Mediathek ist es möglich!) : Rakede bei den DeutschPoeten 2013

... Mega! Mega!?

Diese vier Typen haben mich hoffen lassen ;) Nein, ich wusste ja wer noch kommt und, dass es immer besser wird. Aber auch diese Band hat mich positiv überrascht. Sie haben Stimmung gemacht und das Publikum animiert zu rocken. Solide Leistung.

Hier könnt ihr euch ein Bild von dem Auftritt machen (Dank der RBB Mediathek ist es möglich!) : Mega! Mega! bei den DeutschPoeten 2013

... Maxim?

Mit Maxim wurde meine Laune nochmal deutlich besser. Auch wenn es sehr nachdenkliche Musik ist, die Maxim macht, hat er mir live richtig gut gefallen! Sehr schöne Stimme und Gänsehautfeeling pur. Und er kann Gitarre spielen!!!! Oooohhhh, wie toll!

Hier könnt ihr euch ein Bild von dem Auftritt machen (Dank der RBB Mediathek ist es möglich!) : Maxim bei den DeutschPoeten 2013

... Laing?

Diese vier Damen sind einfach nur der Hingucker und Singen können sie auch noch! Die Musik fand ich bereits cool - also die, die man so aus dem Radio und TV kennt. Schon immer laut mitgesungen - im Auto... unter der Dusche... und und und. Und dann sieht man die Damen dazu live performen und hört sie live trällern und man ist total geflasht. Einfach nur geniale Stimmen! Wirklich lohnenswert!

Hier könnt ihr euch ein Bild von dem Auftritt machen (Dank der RBB Mediathek ist es möglich!) : Laing bei den DeutschPoeten 2013

... Madsen?

Meine absoluten Helden des Abends! Ich habe mich ja bereits vorher schon riesig auf Madsen gefreut. Und sie haben meine Erwartungen mehr als übertroffen! Die rocken einfach mal und machen so eine geniale Stimmung... Allein die Musik ist ja schon zum abrocken, und wenn dann noch die Jungs und Lisa auf der Bühne rocken, dann kann man garnicht anders und mitrocken ;) Ich will unbedingt auf ein GANZES Konzert von denen!
Die haben auch sehr gut mit dem Publikum zusammen agiert. Animiert zum mitsingen, -tanzen und -rocken...
Nach Madsen war ich dann auch alle gespielt. Diese dreiviertel Stunde war die anstrengendste an diesem Tag, aber auch die geilste!

Hier könnt ihr euch ein Bild von dem Auftritt machen (Dank der RBB Mediathek ist es möglich!) : Madsen bei den DeutschPoeten 2013

... Bosse?

Bosse auf der Leinwand
Die Überraschung des Tages. Die Musik von Bosse mochte ich bereits vorher, aber ich konnte mir nicht wirklich vorstellen, wie er so live ist. Er ist live eine Granate!

Stimme: Wunderschön!
Stimmung: Super!
Bewegungen: Genial!
Musik: Klasse!
Texte: Perfekt!

Bosse
Sehr witzig fand ich, als er anfing zu tanzen. Seine Person und Bühnenpräsenz sind einfach nur sympatisch und man muss ihn einfach nur lieb haben. Dafür, dass die Lieder und Texte immer sehr ruhig und nachdenklich sind, war auf der Bühne echt Action! Der Axel ist einfach mal eine Rampensau, obwohl man das zuerst nicht denkt und auch nicht erwartet.

Sehr stark fand ich auch die Stellen in denen das Publikum lauthals die Texte mitgrölte. Und nicht nur ich fand das anscheinend toll: "So ne Gänsehaut kommt, hier vom Knöchel und die geht dann so hoch, bis in 'n Nacken. Tausend Dank für die Ganzkörpergänsehaut, Dankeschön!" (Bosse, nach "Schönste Zeit").

Hier könnt ihr euch ein Bild von dem Auftritt machen (Dank der RBB Mediathek ist es möglich!): Bosse bei den DeutschPoeten 2013


... Sportfreunde Stiller?

Affenstark
Sportfreunde Stiller
Die Sportfreunde Stiller sind halt die Sportfreunde Stiller! Einwenig enttäuscht war ich an dem Abend schon, aber als ich mir letztend das Video angeschaut habe, hat sich diese negative Erinnerung schon gar nicht mehr so negativ angefühlt. Routiniert haben Peter, Flo und Rüdiger die Show gemeistert. Eine kleine Anmerkung hier und eine etwas schwerwiegendere Anmerkung dort - die Sache mit dem Fußball und den Bayern ist halt immer wieder Thema bei den Sporties. Alles in allem ein solider Auftritt, der seine Höhen aber keine Tiefen hatte. Die Bühnenshow an sich war schon sehr genial gemacht - aufblasbare Affen am Rand und ein Blumenregen, der aus Kanonen gefeuert wird, bunte und bewegte Bilder im Rücken der Jungs...  da haben sich die Veranstalter schon einiges einfallen lassen :)

Lass uns Wellenreiten...
Und spätestens am Schluss hatten sie mich dann doch überzeugt, als sie doch noch Wellenreiten anstimmten... Die ganze Zeit habe ich drauf gewartet und mein Wunsch wurde erhört... und erfüllt :)

Danke Peter, Flo und Rüdiger!

Hier könnt ihr euch ein Bild von dem Auftritt machen (Dank der RBB Mediathek ist es möglich!): Sportfreunde Stille bei den DeutschPoeten 2013



 Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung! Sehr spannend fand ich auch, dass die Zeiten wirklich eingehalten wurden! So eine straighte Planung und Umsetzung habe ich selten erlebt.

Das war mein irgendwie doch sehr ausführlicher Bericht zu den Neuen Deutschpoeten 2013. Ich hoffe, ich habe Euch einen kleinen Einblick in diese Veranstaltung geben können - selbstverständlich ist das alles rein subjektiv! Halt meine Meinung ;)


Kommentare:

  1. Das war doch genial oder? Auch das Wetter hat gepasst. Wenn es nach mir ginge, würde ich öfter Deutschpoeten so spielen lassen.. weil Sprache lebt.. Oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So siehts wohl aus. Von mir aus könnten die Deutschpoeten auch öfter stattfinden. Und bei dem Wetter konnte es einfach nur genial werden :)

      Löschen

Hast Du was zum Thema zu sagen?! Dann leg los! Ich freu mich auf Deine Meinung.
Und wenn Du benachrichtigt werden möchtest, sobald jemand auf Deinen Kommentar geantwortet hat, dann abonniere die Kommentare per E-Mail.
Und nun leg los ;) Dankefein!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...